Bist Du Dir Deiner SPUREN bewusst?

Heute war am Himmel endlich wieder die Sonne zu sehen ♥ 
Die letzten Tage waren grau-weiß, grau von den Wolken und weiß vom Schnee.
Für Anfang Februar ist mir das zu viel Winter.

Uns so war ich heute überglücklich, dass endlich der Himmel blau war und die Sonne mit dem glitzernden Schnee um die Wette gestrahlt hat.

Ich bin dann mit meinen festen dicken Winterschuhen durch den Schnee gestapft

und habe mich an der wunderschönen Winterstimmung erfreut.


Ich habe mich sogar in den Schnee fallen lassen, um einen Schnee Engel zu machen,

das habe ich jahrelang schon nicht mehr gemacht, es wurde wieder Zeit dafür.

Danach war ich nass, aber der Spaß war es wert.

 

 

Ich bin über die Wiesen gelaufen und nach einiger Zeit habe ich mich umgedreht,
ich habe zurückgeschaut und da habe ich meine Spuren im Schnee gesehen.

 

Ich hinterlasse Spuren.


Wie ist das im Sommer, wenn ich über die Wiesen laufe?
Naja, wenn das Gras hoch ist, hinterlasse ich auch eine Spur, aber ansonsten sieht man meine Fußabdrücke nicht.

Und doch hat mich dieses Bild, als ich auf meine Fußspuren zurückgeschaut habe, nicht mehr losgelassen.


Es ist doch im Alltag auch so, das ich Spuren hinterlasse, oder?
Ich meine jetzt nicht den leeren Kaffeebecher auf dem Esstisch :-)


Nein, ich meine die Art und Weise, wie ich durch den Tag gehe.
Es hinterlässt bei den Menschen Spuren,
ob ich freundlich bin,
ob ich hilfsbereit bin,
ob ich mitfühlen bin,
ob ich wertschätzend bin,
ob ich sage, was in mir ist ...

Ich hinterlasse Spuren,
wenn ich jemandem ein Kompliment mache,
ermutige und ermuntere,
wenn ich meinen Kindern zuhöre und Verständnis zeige.

Ich hinterlasse immer Spuren.
Ich habe immer eine Wirkung.

Genauso ist es auch, dass andere Menschen bei mir eine Spur hinterlassen.
Menschen haben eine Wirkung auf mich.
Und es macht einen Unterschied,
ob ich über die Sporttasche von meinem Sohn steigen muss, um ins Haus zu kommen, weil er sie achtlos einfach liegen gelassen hat,

oder ob mich mein Mann mit einem herzlichen Lächeln empfängt.

Wir hinterlassen immer Spuren.
Wir haben immer eine Wirkung.
Bist Du auch dieser Meinung?

Wenn wir uns dessen bewusst sind, dann gehen wir wach und achtsam durch den Tag.

Und ich liebe es wach zu sein
präsent zu sein
achtsam zu sein
im Umgang mit mir und mit meinen Mitmenschen.

Welche Spuren möchtest Du hinterlassen?
In Deinem Alltag,
bei den Menschen,
auf der Erde?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0