Ein liebevolles Miteinander leben ♥

 

 

Ich bin mit meinen zwei Geschwistern auf einem Bauernhof aufgewachsen.

Meine Eltern haben viel am Hof und am Feld gearbeitet.

Mein Onkel und meine Tanten haben immer mitgeholfen und so war es bei uns sehr lebendig.

Ich habe immer ein Miteinander erlebt.

Es wurde gemeinsam gearbeitet (auf einem Hof gibt es immer was zu tun).

Wir haben gemeinsam Feste und Geburtstage gefeiert, viel gelacht und gesungen.

Und es wurde auch Leid und Trauer geteilt.

 

Ich kannte es nur so.

Es war für mich normal.

Es war alltäglich.

 

Als ich einen Beruf erlernte, waren mir immer das Miteinander und dieses Wohlgefühl am Wichtigsten.

Und wenn es dieses Miteinander oder dieses Gefühl der Wertschätzung in einer Firma nicht gab, war ich meist nicht sehr lange bei dieser Firma angestellt.

Ich konnte nicht verstehen, warum es kein Miteinander gab.

 

Die Wichtigkeit vom Miteinander ♥

 

Ein liebevolles, wertschätzendes Miteinander ist eines meiner obersten Werte.

Durch so ein Miteinander wird es wärmer und liebevoller zwischen uns Menschen.

 

Dann kehrt Frieden ein, im innen und im außen. 

Frieden, nach dem sich jeder Mensch sehnt. 

 

Es gab eine Zeit, da bin ich rücksichtslos und egoistisch durchs Leben gegangen.

Aber das hat mich so sehr angestrengt und nicht erfüllt.

Wenn ich ausgerichtet bin auf ein Miteinander, auf Wertschätzung, auf Verständnis und Mitgefühl, dann gehe ich mit Freude und Leichtigkeit durch den Tag. Das beflügelt und erfüllt mich.

 

Ganz selbstverständlich habe ich diesen Gemeinschaftssinn auch in meine eigenen Familie eingebracht.

Mit meinem Mann und meinen zwei Jungs lebe ich das Miteinander.

Ganz natürlich und selbstverständlich haben meine Söhne dieses Miteinander kennengelernt und übernommen.

Und ich wünsche mir, dass sie dieses Miteinander auch weiterleben in ihrem Freundeskreis, im Beruf und später in ihren Familien.

 

Wenn etwas für uns selbstverständlich ist, etwas ganz natürlich ist, dann ist uns oft die Wichtigkeit und die Bedeutung dessen nicht bewusst. Lange war mir nicht klar, wie wertvoll diese gelebte Qualität des Miteinanders ist ♥

 

 

Doch ich erlebte auch eine Kehrseite des Miteinanders ...

 

Das, was ich lernen durfte war, meine Grenzen klar zu kommunizieren.

Denn durch meine Bereitschaft zu helfen, durch meine Selbstverständlichkeit an einem Miteinander und durch mein großes Verständnis für andere, habe ich es auch erlebt, dass dies oft ausgenutzt wurde.

Also war für mich klar, ein Miteinander bedeute auch NEIN zu sagen.

Nicht immer die Hand zu reichen.

Denn wie sollen andere Menschen für ein Miteinander sensibilisiert werden, wenn immer andere da sind und alles machen.

 

 

Für mich bedeutet ein Leben im Miteinander, dass ...

 

♥ jeder so sein kann wie er ist. Ich muss mich nicht verstellen oder zurückhalten.

♥ ich sagen darf, was in mir ist, ohne Angst haben zu müssen, dafür verurteilt oder ausgelacht zu werden

♥ ich für andere da bin, von Herzen gerne, ohne eine Gegenleistung zu erwarten

♥ andere für mich da sind, wenn ich Unterstützung brauche

♥ die Kommunikation auf Augenhöhe stattfindet. Von Mensch zu Mensch.

♥ Verständnis, Mitgefühl, Wertschätzung, Ermutigung und Ermunterung gelebt wird

♥ jeder offen ist für die Meinung der anderen

♥ Entscheidungen gemeinsam getroffen werden

 

 

So ein Miteinander tut jedem Menschen gut.

Es nährt uns.

Es stärkt uns.

Es verbindet uns.

Es gibt uns Mut und lässt uns die Liebe fühlen.

Im Miteinander sind wir Willkommen, so wie wir sind.

 

 

Ich wünsche Dir ein Miteinander, wo Du wachsen kannst und so sein kannst, wie Du bist. 

Ich wünsche Dir einen Chef oder eine Chefin, die auch auf ein Miteinander ausgerichtet sind, denn so macht es Freude in einem Angestelltenverhältnis zu sein.

Ich wünsche Dir Menschen, wodurch Du ein freudevolles, wertschätzendes und liebevolles Miteinander erleben darfst.

 

Wie hast Du ein Miteinander bisher erlebt?

Was tust Du um das Miteinander zu mehren?

 

Sehnst Du Dich nach einem liebevollen wertschätzenden Miteinander?

Bei meinen Kursen und Veranstaltungen erlebst Du genau dieses Miteinander ♥

 

Hast Du Fragen zu mir oder meiner Arbeit, dann schreibe mir gerne eine E-Mail: mail@romanabrunauer.at oder hinterlasse einen Kommentar. Ich freue mich auf Dich ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 0