Ich stehe auf ...

 

Auf meinen letzten Newsletter habe ich so viele Rückmeldungen bekommen ...

Also habe ich mich entschieden, mit diesem Thema noch mehr in die Öffentlichkeit zu gehen. 

Ich zeige mich, ich stehe auf.

 

 

Und hier kommen die Zeilen von meinem letzten Newsletter, der wohl persönlichste, den ich bisher geschrieben habe:

 

 

Hallo und herzlich Willkommen ♥

 

Heute bin ich mutig ... ich schreibe den wohl persönlichsten Newsletter ♥

Ich stehe auf und zeige mich ♥

 

Ich schreibe diese Zeilen für mich und auch für all die Frauen, die Gewalt in irgendeiner Form erlebt haben und noch immer tagtäglich erleben.

In den letzten Monaten bin ich Zeugin von emotionaler Gewalt geworden. Das hat mich zutiefst erschüttert und betroffen.

Eine Freundin lebt seit Jahren mit und in emotionaler häuslicher Gewalt.

 

Nach dem ersten Schock habe ich bei mir in meiner Familie und in meinem Umfeld geschaut.

Ich habe die Menschen beobachtet. Das war wieder ein Schock zu fühlen wo überall Macht und Kontrolle gelebt wird. 

 

Ich habe erkannt, dass ich auch eine betroffene Frau von emotionaler Gewalt bin.

 

Vieles wird für uns Menschen zur Gewohnheit.

Vieles, wo ich alte Rollenbilder als Ehefrau, als Tochter, als Freundin, als Angestellte übernommen habe, die nicht wirklich etwas mit Liebe zu tun haben. 

 

Feinheiten wurden für mich sichtbar und fühlbar, als ich mir erlaubt habe wirklich, wirklich hinzuschauen. 

Und das war sehr schmerzhaft. 

 

Mir wurde bewusst, dass ich Opfer war von Erniedrigungen, Drohungen, Kontrollen und ich fühlte mich oft schuldig. 

Worte waren wie Schläge für mich.

 

Gewalt hat viele Gesichter. Es ist ein Spiel von Opfer und Täter.

Jeder Täter ist auch Opfer und jedes Opfer ist Täter. 

 

Es wird höchste Zeit, endlich auszusteigen aus diesen alten Mustern, diesen alten Strukturen.

 

Deshalb erhebe ich meine Stimme.

Deshalb stehe ich auf, für mich.

Und ich stehe auf, um anderen Frauen Mut zu machen, dasselbe zu tun. Frauen steht auf!

 

Ich bin nicht männerfeindlich, das möchte ich betonen. Ich liebe die Männer. Und ich liebe meinen Mann.

Aber ich bin eine Frau und Gewalt ist mir und meiner Freundin in erster Linie von Männern begegnet.

 

Deshalb rufe ich die Frauen auf aufzustehen und für sich einzustehen.

 

 

Ich würde von mir behaupten ich bin eine "gestandene" Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht.

Ich strahle Selbstbewusstsein, ganz viel Lebensfreude und Liebe aus. 

Ich liebe das Leben und gehe mutig meinen Weg, Schritt für Schritt. Ja, das bin ich ♥

 

Aber ich bin auch die, die aus Angst, ihren Mund hält, die aus Unsicherheit nichts sagt.

Die den anderen unter keinen Umständen verletzten möchte.

Ich bin auch die, die sich zurücknimmt, nur damit Frieden herrscht. 

 

Doch das ist alles nur ein verzweifelter Versuch Konflikte und Disharmonie aus dem Weg zu gehen.

 

Und diese Zeit ist nun für mich vorbei.

Das will ich nicht mehr. 

 

Ist das wirklich Liebe, wenn ich mich zurücknehme? 

Ist das wirklich ein Miteinander, wenn ich Angst habe, etwas zu sagen? 

NEIN. Das ist keine Liebe. 

 

Liebe ist

Liebe sagt

Liebe fragt

Liebe verzeiht

Liebe gibt

Liebe bestärkt

Liebe bereichert

Liebe ist ... noch viel mehr ♥

 

 

 

Als ich durch meine Freundin in Kontakt gekommen bin mit dem Frauenhaus, dem Gewaltschutzzentrum und dem Jugendamt wurde mir immer mehr bewusst, wie viele Menschen damit nichts zu tun haben wollen. 

 

Das Thema Gewalt (mehr noch emotionale Gewalt, da sieht man ja nichts!!!!!) ist ein Tabuthema, und ich möchte dieses Tabu brechen, aufbrechen und ansprechen.

 

Wahrscheinlich kennt jeder der diese Zeilen liest eine Frau, die Angst hat.

Angst vor Gewalt (körperlich oder psychisch). Angst vor ihrem Mann, vor dem Chef ...

Oder eine Frau, die sich aus Angst anpasst und gewisse Themen gar nicht anspricht.

Oder Du kennst eine Frau, die sich die Schuld gibt.

 

Vielleicht bist Du sogar betroffen. 

Ich möchte Dir sagen, ich weiß wie Du Dich fühlst. 

 

 

Die letzten Monate haben mich zu diesem Thema intensiv geschult und sensibilisiert. 

 

Wenn Du (als Betroffene oder als Angehörige) Dir Unterstützung wünscht, so biete ich auf freiwilliger Spendenbasis Gespräche an, die Dich wieder aufrichten ♥ 

 

Ich höre Dir zu. Ich bin für Dich da.

Mit all meiner Erfahrung, meiner Intuition und meiner Liebe. 

 

Schreibe mir gerne eine kurze E-Mail und wir vereinbaren einen Termin.

Meine E-Mail: mail@romanabrunauer.at

 

Und ich sage auch Danke für all das was ich erlebt habe. Dazu finde ich den Text von Paulo Coelho sehr passend ♥

 

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.

Sie haben meine Fantasie beflügelt.

Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.

Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

Ich danke allen, die mich belogen haben.

Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben.

Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.

Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.

Sie haben meinen Mut geweckt.

Ich danke allen, die mich verlassen haben.

Sie haben mir Raum gegeben für Neues.

Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.

Sie haben mich wachsam werden lassen.

Ich danke allen, die mich verletzt haben.

Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.

Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben.

Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.

Ich danke allen, die mich verwirrt haben.

Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.

Vor allem danke ich all jenen, die mich lieben, so wie ich bin. Sie geben mir Kraft zum Leben!

 

 

 

Von Herzen,

Deine Romana ♥

 

Möchtest Du intensiver mit mir zusammenarbeiten und "aufstehen", für Dich einstehen, dann empfehle ich Dir mein 5-wöchiges Programm "Deine Mitte" Dieses Programm ist Online oder bei mir in St. Koloman möglich ♥

 

Hier findest Du meine Veranstaltungen, die Dich wieder auf- und ausrichten. Die Dich fühlen lassen wie wunderbar Du bist: Veranstaltungen 

 

 

Möchtest Du auch meinen kostenlosen Newsletter empfangen, dann kannst Du Dich hier gerne eintragen:

 Du kannst Dich jederzeit wieder mit nur einem Klick am Ende jeder E-Mail abmelden.

 

 

Sehr gerne bist Du auch eingeladen, einen Kommentar zu hinterlassen.

Ich freue mich auf Dich ♥

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0