So kannst Du die Liebe und den Frieden mehren ♥

 

Wie gehst Du mit „entweder – oder“ um?

Ist es Dir bewusst wie häufig es Dir im Alltag begegnet?

 

Entweder kaufe ich den roten Pullover oder den Grünen.

Ich koche entweder Nudeln oder Schnitzel.

 

Hier geht es um eine Entscheidung die ich treffen kann.

Aber es steck noch viel mehr dahinter.

 

Ich habe dieses „entweder oder“ unter die Lupe genommen.

 

In mir war ganz oft „entweder oder“.

Dadurch habe ich mich eingeschränkt.

Unbewusst.

Es war mir nicht klar, wie einengend das sein kann.

 

 

Ich habe mich beobachtet, reflektiert und mit einer Freundin darüber gesprochen.

Es war für mich sehr überraschend, wie oft ich in der Einstellung „entweder oder“ war.

Ich habe auch festgestellt, dass es oft mit Bewertungen und dem Ego verknüpft war.

 

 

Durch dieses mich und andere Beobachten habe ich Folgendes erkannt:

 

♥ „Entweder oder“ wirkt einschränkend für andere Lösungen. Es fühlt sich eng und starr an.

Ich bin dann nicht offen für andere Wege oder Möglichkeiten.

 

♥ Es entsteht aus einer überheblichen Haltung heraus. Es gib nur diese Wahl.

Durch "entweder oder" wird auch Druck aufgebaut, damit eine Entscheidung getroffen wird.

 

♥ Wenn ich aus dem Ego heraus kommuniziere, gibt es oft ein „Entweder oder“.

Da geht es um das recht haben wollen.

 

 

Die Kraft vom UND ♥

 

Als ich das erkannt habe, habe ich begonnen, dieses „entweder oder“ durch ein UND zu ersetzten.

Dieses UND ist wie ein Zauberwort.

 

Es wurde weit und weich in mir.

Ich fühlte mich freier und offener.

 

Als Beispiel wenn Du sagst (oder auch nur denkst):

Ich bin entweder angestellt oder selbstständig.

Ich kaufe den roten oder den grünen Pullover.

 

Wie fühlt sich das für dich an?

Wird es auch eher eng und starr in Dir?

 

Wenn Du Dir jetzt erlaubst, dass Du sagst und fühlst:

Ich bin angestellt und selbstständig.

Ich erlaube mir den roten und den grünen Pullover zu kaufen.

 

Wie fühlt sich das für Dich an?

Wird es weicher in Dir?

 

Für mich ist dieses UND auch eine Verbindung vom Verstand (der es nicht erlaubt, zwei Pullover in der gleichen Farbe zu kaufen) zum Herzen (das über die zweit Pullover mit unterschiedlichen Farben jubelt).

 

Also Herz und Verstand, nicht entweder oder.

 

 

Wie ist das nun in der Kommunikation?

Kennst Du Konflikte, wo jeder seine Meinung vertritt mit der Energie des „entweder oder“?

 

Jeder sagt, dass seine Meinung richtig ist.

Jeder möchte recht haben.

Ja, jeder hat recht, aus seiner Sicht.

Jede Meinung ist richtig und gut.

 

Meinungen entstehen ja aufgrund unserer Erfahrungen und unserem Wissen.

Also hat jeder recht, aus seiner Sicht.

 

Wie wäre es, wenn wir in Konflikten das kleine Wörtchen UND setzen?

 

Deine Meinung ist gut und richtig UND meine Meinung ist gut und richtig.

UND wo können wir uns jetzt begegnen?

 

Wenn beide Gesprächspartner dieses UND im Blick haben, dann finden sie eine Lösung.

Gibt es zwischen den Gesprächspartner nur dieses entweder oder, dann werden sie zu keiner Lösung kommen.

 

Ein UND schafft Verbindung.

UND findet auf gleicher Augenhöhe statt.

UND trägt zu einem Miteinander bei.

UND mehrt und nährt den Frieden.

Im UND fließt die Liebe.

 

Welche Erfahrungen hast Du mit „entweder oder“ gemacht?

 

Es gibt sicher Momente wo „entweder oder“ auch seine Berechtigung hat.

Zum Beispiel, bei Kindern. Hier ging es darum Grenzen aufzuzeigen oder ihr Verantwortungsbewusstsein zu schulen.

 

Aber wenn wir immer dieses UND im Blick haben, dann finden Verbindungen statt.

Offenheit für andere Meinungen und Kulturen ist selbstverständlich.

Freiheit, nach der sich so viele Menschen sehen, ist möglich.

Wir glauben mehr daran, dass unsere Wünsche und Ziele machbar sind.

Wir würden nicht mehr so viel als Einzelkämpfer unterwegs sein, sondern dankbar sein für das Miteinander.

 

Magst Du Dir einmal vorstellen, wie es wäre, wenn alle Menschen dieses UND im Blick hätten?

 

Ein UND verbindet ♥

UND findet auf gleicher Augenhöhe statt.

UND trägt zu einem Miteinander bei.

 

Schreibe mir gerne ein Kommentar oder eine Nachricht. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

 

Danke, dass ich Dich in meine Welt des UND mitnehmen durfte.

 

Von Herzen, Romana

Kommentar schreiben

Kommentare: 0